HUBUNGAN KEMAMPUAN MENGONJUGASIKAN VERBA DENGAN KEMAMPUAN MEMBENTUK IMPERATIVSÄTZE

Multiansari, Risva Tri (2012) HUBUNGAN KEMAMPUAN MENGONJUGASIKAN VERBA DENGAN KEMAMPUAN MEMBENTUK IMPERATIVSÄTZE. S1 thesis, Universitas Pendidikan Indonesia.

[img]
Preview
Text
s_jrm_0800415_bibliography.pdf

Download (322kB) | Preview
[img]
Preview
Text
s_jrm_0800415_chapter1.pdf

Download (444kB) | Preview
[img] Text
s_jrm_0800415_chapter2.pdf
Restricted to Staf Perpustakaan

Download (637kB)
[img]
Preview
Text
s_jrm_0800415_chapter3.pdf

Download (684kB) | Preview
[img] Text
s_jrm_0800415_chapter4.pdf
Restricted to Staf Perpustakaan

Download (544kB)
[img]
Preview
Text
s_jrm_0800415_chapter5.pdf

Download (323kB) | Preview
[img]
Preview
Text
s_jrm_0800415_table_of_content.pdf

Download (248kB) | Preview
Official URL: http://repository.upi.edu

Abstract

starken Verben und Mischverben. Während die schwachen Verben regelmäßig konjugiert werden, werden die starken Verben und Mischverben unregelmäßig konjugiert. Verben werden nach vier Katagorien nämlich Person, Numerus (Singular und Plural), Tempus (Präsens und Präteritum) und Modus (Indikativ, Konjunktiv und Imperativ) konjugiert. Um einen Satz zu bilden, muss man das Verb nach diesem Katagorien richtig konjugieren, weil Verb das Zentrum des Satzes ist. Um einen Imperativsatz zu bilden, muss man die Verben nach Imperativsregeln konjugieren. Diese Regel richtet sich nach den drei Formen von Imperativsätzen, nämlich Vertraulichkeitsform Singular ‚du-Form‘, Vertraulichkeitsform Plural ‚ihr-Form‘ und Höflichkeitsform Singular und Plural ‚Sie-Form‘. Als Anfänger beim Deutschlernen haben Lernende manchmal Schwierigkeiten beim Bilden der Imperativsätze, weil sie die Formen der Verben von Indikativ Präsens zu Imperativ verändern müssen. Aus den obengenannten Überlegungen wird eine Untersuchung durchgeführt, um folgendes herauszufinden: 1) die Fähigkeit der Lernenden bei der Konjugation der starken und gemischten Verben Indikativ Präsens, 2) die Fähigkeit der Lernenden beim Bilden der Imperativsätze, 3) die Beziehung zwischen der Fähigkeit der Lernenden bei der Konjugation der Verben und beim Bilden des Imperativsätze, 4) den Beitrag der Fähigkeit der Lernenden bei der Konjugation der Verben zur Fähigkeit der Lernenden beim Bilden der Imperativsätze. Die Population dieser Untersuchung war die Lernenden in der SMAN 2 Sukabumi vom Jahrgang 2012/2013 und als Probanden wurden 30 Lernende von der Klasse XII IPA 1 ausgewählt. Bei dieser Untersuchung wurde kuantitative Methode verwendet mit der Korrelation als die Art der Untersuchungsaktivitäten. Die Technik der Korrelationsanalyse und Regressionsanalyse wurden benutzt, um herauszufinden, wie groß die Beziehung zwischen X-Variable und Y-Variable ist. Basierend auf der Datenanalyse kann wie folgendes zusammengefasst werden: 1) Mit der Durchschinttsnote 63,33 ist die Fähigkeit der Lernenden bei der Konjugation der Verben in der Kategorie ‚ausreichend‘. 2) Mit der Durchschnittsnote 66,13 ist die Fähigkeit der Lernenden beim Bilden der Imperativsätze in der Kategorie ‚gut‘, 3) Der Korrelationskoefizient 0,79 zeigt positive Beziehung zwischen der Fähigkeit der Lernenden bei der Konjugation der Verben und beim Bilden der Imperativsätze. Diese Beziehung wurde durch die Regressionsgleichung %4;= 22,18+0,69x gezeichnet, 4)Der Beitrag der Fähigkeit der Lernenden bei der Konjugation der Verben zur Fähigkeit der Lernenden beim Bilden der Imperativsätze ist 63%. Aufgrund dieser Ergebnisse wird Lernenden empfohlen, dass sie die Konjugation der Verben besser vertiefen sollten. Das hilft ihnen sehr, um ihre Fähigkeit beim Bilden der Imperativsätze zu erhöhen.

Item Type: Skripsi,Tesis,Disertasi (S1)
Additional Information: SJRM MUL h-2012
Uncontrolled Keywords: MENGONJUGASIKAN, VERBA, IMPERATIVSÄTZE
Subjects: L Education > L Education (General)
Divisions: Fakultas Pendidikan Bahasa dan Seni > Jurusan Pendidikan Bahasa Jerman
Depositing User: Staf Koordinator 2
Date Deposited: 06 Jul 2014 04:18
Last Modified: 06 Jul 2014 04:18
URI: http://repository.upi.edu/id/eprint/10840

Actions (login required)

View Item View Item